Kornfeld
Decke WormbachFenster

Aktion Minibrot zum Erntedankfest

KLJB-Gruppen aus Arpe, Berghausen, Wormbach und Dorlar nehmen an der Aktion Minibrot teil

„Auf den Inhalt & die Verpackung kommt es an“, lautet in diesem Jahr das Motto der entwicklungspolitischen Kampagne Aktion Minibrot der Landjugendbewegung (KLJB) im Erzbistum Paderborn, an der sich auch die KLJB-Gruppen in Arpe, Berghausen, Wormbach und Dorlar beteiligen. Wie auch in etwa 300 anderen KLJB Ortsgruppen und Kirchengemeinden werden die KLJB-Gruppen in diesem Jahr voraussichtlich etwa 500 Brote wieder am 23. September und zum Erntedankfest am 30. September und 1. Oktober gegen eine kleine Spende an die Gemeindemitglieder abgegeben. Die Minibrote werden nach dem Familiengottesdienst am 23. 9. um 10:30 in Wormbach und am Samstag, den 30.9. in Dorlar nach dem Gottesdienst um 19 Uhr  vor der Kirche angeboten.

Der Gesamterlös der Aktion Minibrot kommt Projekten im globalen Süden, überwiegend in Sambia, dem Partnerland der KLJB, zu Gute. Die Gelder sind solchen Projekten vorbehalten, die zu einer nachhaltigen Entwicklung ländlicher Regionen beitragen und eine bildungspolitische Wirkung erzielen. 

Aus dem Erlös des vergangenen Jahres wurde unter anderem ein Projekt zur Bewusstseinsschaffung zum Schutz der Umwelt als Antwort auf den Klimawandel unterstützt. Es zielt darauf ab, die unkontrollierte Abholzung von Pflanzen, die in der ländlichen Regionen Morogoros im Osten Tansanias zu Kommerzzwecken praktiziert wird, entgegenzuwirken, und die natürlichen Bestände zu schützen. Gefördert wurde das Projekt mit einem finanziellen Volumen von 6950,00€. Das Besondere an dem Projekt ist darüber hinaus sein ganzheitlicher Ansatz.

Hieran an knüpft auch der diesjährige Titel der entwicklungspolitischen Kampagne - Auf den Inhalt & die Verpackung kommt es an. Die KLJB will damit die Notwendigkeit zum Ausdruck bringen, dass ein erfolgreicher Umwelt- und Ressourcenschutzschutz ein Zusammenfließen aller Ansätze, v.a. aber die Verantwortungsübernahme aller Beteiligten erfordert. Nähere allgemeine Informationen zur Aktion Minibrot bekommen sie beim KLJB Diözesanverband Paderborn (05251/206 260; www.kljb-paderborn.de/internationales/aktion-minibrot). 

Impressum / Datenschutz