Kornfeld
FensterGotteslob

Dank und Anerkennung für jahrelange Caritasarbeit

St. Cäcilia Wenholthausen

Bei einer Feierstunde im Rahmen des Seniorennachmittages im November wurden zwei Mitarbeiterinnen der Caritas-Konferenz Wenholthausen in den Ruhestand verabschiedet. Frau Ingrid Wrede hat sich seit Juli 1989 mit ganzem Herzen für die Caritas eingesetzt. Sie war als 2. Vorsitzende und Schriftführerin tätig. Ebenfalls wurde Frau Anneliese Bücker nach fünf Jahren aktiver Mitarbeit in der Caritas entlassen.

Frau Ursula Heyer sprach den beiden Dank aus für ihre vielfältigen Aufgaben. Sie haben ihre Zeit in den Dienst der aktiven Nächstenliebe gestellt, Menschen besucht, gesammelt, Seniorenausflüge und -nachmittage organisiert. Zum Dank wurde den ausscheidenden Mitarbeiterinnen ein Geschenk und eine Rose überreicht. Frau Wrede erhielt aus den Händen der Bezirksvorsitzenden Ursula Heyer (Schmallenberg) das Elisabeth-Kreuz. Als Schutzpatronin der Caritas hat die Hl. Elisabeth Vorbildcharakter. Die Caritas-Konferenz wählte in den letzten Wochen außerdem einen neuen Vorstand: Das Amt der 1. Vorsitzenden bekleidet Marilies Sommer, als 2. Vorsitzende fungiert Jutta Dünnebacke, Kassiererin und Schriftführerin ist Cilli Gerke. Cilli Gerke

Im Bild: Anneliese Bücker und Ingrid Wrede (mit Rose) im Kreis des neuen Vorstandes, links im Bild: Frau Ursula Heyer, Regionalleiterin

Impressum / Datenschutz