Kornfeld
Decke WormbachGotteslob

Warum Christ/Christin bleiben, wenn andere gehen?

Neuer Termin!

Christlich glauben und sich sogar kirchlich binden, ist nicht mehr selbstverständlich. Es braucht Gründe, es geht ums „Eingemachte“. Was würde der Welt (und mir) fehlen, wenn mir das Evangelium fehlte?  Wie sieht das Christentum am runden Tisch der Weltreligionen aus ?  Gibt es dafür gar ein Alleinstellungsmerkmal ? Und wo zeigt sich das Christsein im Alltag ? Im „ersten heidnischen Jahrhundert nach Christus „ (P. Sloterdijk) besteht  die Chance, den Mehrwert des Christlichen neu zu entdecken und endlich kat-holisch (=weltweit) zu werden und gotttief. Nicht um Kirchliches geht es zuerst, sondern um Gott und die Welt, um gelingendes Leben im Kleinen, und Großen, um Alltagsspiritualität. Aber wie?

Bild.Punkt Schmallenberg
Im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe besteht seit einem Jahr der Bild.Punkt (BildungsPunkt) Schmallenberg. 
Bildpunkte sind Standorte der kirchlichen Bildungsarbeit, deren Angebote die Schwerpunkte und Aufgaben der Pastoral in den Pastoralverbünden gezielt unterstützen und fördern. Viele Bildungsangebote werden schon in den KiTas, bei den Vereinen, wie z.B. KFD oder im Bereich der Sakramentenvorbereitung gemacht. Um den Bild.Punkt kennen zu lernen, findet am 10. Januar 2018 eine Auftaktveranstaltung mit Dr. Gotthard Fuchs statt, zu dem Thema „Warum Christ/Christin bleiben und werden, wenn andere gehen?“- Konsequenzen im Alltag und Leben. Christlich glauben und sich sogar kirchlich binden, ist nicht mehr selbstverständlich. Es braucht Gründe, es geht ums „Eingemachte“. Was würde der Welt (und mir) fehlen, wenn mir das Evangelium fehlte?  Wie sieht das Christentum am runden Tisch der Weltreligionen aus ?  Gibt es dafür gar ein Alleinstellungsmerkmal ? Und wo zeigt sich das Christsein im Alltag ? Im „ersten heidnischen Jahrhundert nach Christus „ (P. Sloterdijk) besteht  die Chance, den Mehrwert des Christlichen neu zu entdecken und endlich kat-holisch (=weltweit) zu werden und gotttief. Nicht um Kirchliches geht es zuerst, sondern um Gott und die Welt, um gelingendes Leben im Kleinen, und Großen, um Alltagsspiritualität. Aber wie?
Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 24.04.2018 um 19.30 Uhr im Alexander Haus Schmallenberg. Weitere Informationen bei Monika Winzenick, 02972/3648516



Flyer Dr. Gotthard Fuchs
Impressum / Datenschutz